Marielle wurde operiert

23.08.2017 15:45

Endlich konnte die junge griechische Hündin Marielle mit einer Femurkopfresektion an beiden Hüften operiert werden.

Wie auch die Hündin Laeny (Artikel v. 29.4.17), hatten Beide einen angeborenen Hüftschaden und wurden bei Dr. Gerlach im "Kleintiermedizinischem Zentrum am Lützowufer" in Berlin operiert. Kosten pro OP ca. 1100,- Euro.

Marielle befindet sich seit einigen Monaten bei einer Pflegefamilie in Berlin und wird dort nach der OP gut versorgt.

Die ca. 1 Jahr alte und große Hündin wird nach der OP das erste Mal in ihrem Leben ohne Schmerzen laufen können.

Marielle kurz nach der OP auf dem Weg nach Hause

 

Ganz vielen Dank an alle Mitglieder und Spender, die uns solche OPs finanziell ermöglichen!

Kontakt

Tierhilfe Chalkidiki / Griechenland e.V. Mühestr. 6
55411 Bingen
mail@tierhilfe-griechenland.de